My Dark World
 

Wahnsinn fraß sich in ihren Kopf wie Maden in eine verwesende Leiche. Unendlich Verzehrend und dunkel wie die mondlose Nacht die sich hinter den geschlossenen Fenstern verbarg. Wer war es? Wen suchte sie, wer konnte ihr die Antwort geben? Die Antwort auf ihr Leben, auf einen Sinn. Aber sie wusste, dass es für sie keinen Sinn mehr gab. Trotzdem war sie noch nicht bereit aufzugeben. Noch nicht. Sayuri blinzelte. Alles um sie herum drehte sich, Schatten tanzten von einer kargen Zimmerecke in die andere. Verloren sank ihr Körper in den Sessel zurück. Es war verdammt noch mal ungemütlich aber sie nahm es nicht ein mal war. Wirre Gedankengänge flogen durch ihr verwirrtes Bewusstein.

 
 


Bitte lest die Regeln!


19679 Besucher (62845 Hits)
 
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=